One of the differences between Structural Integration Practitioners and practitioners of medicine, osteopathy, chiropractic, naturopathy, etc., is that the latter are all relieving symptoms. They make no effort to put together elements into a more efficient energy system.

- Ida P. Rolf -

Geschichte und Herkunft

Rolfing® ist benannt nach der Amerikanerin Ida Pauline Rolf (1896 - 1979). Die Inhaberin eines Doktortitels in Biochemie und Physiologie studierte als Wissenschaftlerin am Rockefeller-Institut in New York vor allem die Eigenschaften des menschlichen Bindegewebes. Aus beruflichem Interesse und aufgrund gesundheitlicher Probleme innerhalb der Familie wandte sie sich später vermehrt der Suche nach Lösungen für chronische Allgemeinerkrankungen zu. Geleitet wurde Sie dabei von der zentralen Frage, wie sich ein menschlicher Körper wohl am Besten im Schwerkraftfeld der Erde aufrichten und funktionieren kann. Neben Ideen aus Ihren beruflichen Studien über das Bindegewebe holte sie sich auch Inspirationen aus der Osteopathie, der Chiropraktik und der persönlichen Erfahrung mit Yoga. So entstand in der Mitte des letzten Jahrhunderts ihre ganz eigene Art und Weise mit dem menschlichen Körper zu arbeiten. Sie nannte die Methode "Strukturelle Integration".

Ende der sechziger Jahre wurde sie eingeladen, am Esalen Institut in Big Sur (CA) zu arbeiten und ihre Methode zu unterrichten.

Von da an wurde das "Rolfing" in den USA immer bekannter. 1971 gründete Ida Rolf in Boulder (CO) ihr eigenes Institut und gab dort ihr Konzept bis zu ihrem Tod im Jahr 1979 weiter.

Ida Rolf wollte angeblich ihre Arbeit zeitlebens als "Strukturelle Integration" bezeichnet wissen. Da die Methode aber so stark von ihr geprägt war, setzte sich vielmehr die Bezeichnung "Rolfing" durch. Heute verbindet man die Begriffe miteinander zu "Rolfing® Strukturelle Integration".

Praxis für Körpertherapie

Vorstadt 66 • 8200 Schaffhausen

079 743 71 66 • info@bodywork.ch